Eva Ehmke

Geboren 1954 in Erlangen, promovierte Sinologin, ausgebildete Programmiererin und Verwaltungsangestellte. Sie arbeitet seit 1994 in Salzgitter und lebt seit 2000 in der Stadt Wolfenbüttel.

Literarische Aktivitäten / Veröffentlichungen:

Sie veröffentlicht seit 1978 wissenschaftliche und belletristische Texte u. a. in Anthologien der AG Literatur der Braunschweigischen Landschaft e. V. Ihre Texte reichen von Kriminalgeschichten über vielseitige Lyrik bis zu Science Fiction und Satire. Schreiben kennt für sie keine Genre-Grenzen.

Beiträge in "Kettenreaktionen", "Wenn du sprechen könntest", in "Kaisergedenken", in "Mörderische Landschaft" und für das Hörbuch "LesArt". Zuletzt erschienen 2012 Beiträge von ihr im Buch "Wortmaler" der Autorengruppe "Schreibcafé" und der Künstlergruppe "Pro-kreARTiv", das sie für die Neuauflage 2013 überarbeitete.